Vergabe und Preis

Die Vergabe erfolgt in der Regel jährlich.

Der Verein behält sich vor, die Preisgelder nicht zu verteilen, falls keine der eingereichten Arbeiten als preiswürdig erachtet wird.

Das Auswahlverfahren erfolgt in zwei Stufen. In der ersten Stufe werden aus allen Einsendungen drei bis vier Arbeiten ausgewählt. In der zweiten Stufe ist zusätzliches Material zu den ausgewählten Arbeiten einzusenden. Aus diesen benennt die Jury den Preisträger / die Preisträgerin.

Art und genauer Umfang des Geld- oder Sachpreises im Wert von ca. 1200 € werden entsprechend festgelegt. Je nach Qualität der vorliegenden Arbeiten kann der Preis auch in eine 1., 2. und 3. Preiskategorie aufgeteilt werden.

 
deutsch  |  english